Wissen & Technik Bahn lässt Ersatzteile immer öfter vom 3D-Drucker bauen

11:50  16 mai  2017
11:50  16 mai  2017 Quelle:   dpa

Bahn will mit Sonderaktionen noch mehr Fahrgäste gewinnen

  Bahn will mit Sonderaktionen noch mehr Fahrgäste gewinnen Die Deutsche Bahn will mit Sonderaktionen den Fahrgastrekord aus dem Vorjahr übertreffen. Das sagte die Vorstandschefin der Bahntochter DB Fernverkehr, Birgit Bohle, der Deutschen Presse-Agentur. Im Fernverkehr strebe sie an, 143 Millionen Passagiere zu befördern - das wären vier Millionen oder drei Prozent mehr als 2016, sagte Bohle.Von Januar bis April seien 45 Millionen Fahrten mit ICE- und IC-Zügen gezählt worden, ein Plus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Bahn lässt Ersatzteile immer öfter vom 3 D - Drucker bauen – Aktuelle Nachrichten. Keyingi. Gipfel hofft auf mehr Wirtschaftswachstum durch ‘Neue Seidenstraße’.

Sie haben die maximale Seitenabruf-Frequenz ueberschritten. Lass die Wut mal raus, Manfred.

Bereits 1300 Ersatzteile der Deutschen Bahn kommen aus 3D-Druckern. © Foto: Sophia Kembowski Bereits 1300 Ersatzteile der Deutschen Bahn kommen aus 3D-Druckern.

Die Deutsche Bahn will künftig Ersatzteile häufiger mit Hilfe der 3D-Drucktechnik beschaffen. So sollen defekte Züge schneller zurück auf die Schiene kommen, sagte der Geschäftsführer der Bahn-Fahrzeuginstandhaltung, Uwe Fresenborg.

3D-Drucker produzieren nach der Vorlage eines Modells Teile aus Kunststoff oder Metall, indem sie hauchdünne Schichten in mehreren tausend Arbeitsschritten miteinander verschmelzen.

Beispiele für Ersatzteile aus dem 3D-Drucker sind bei der Bahn Mantelhaken, Lüftungsgitter, Kopfstützen und Kabelkästen. Seit Ende 2015 bis heute seien 1300 Ersatzteile aus dem 3D-Drucker gefertigt worden, bis Ende 2018 sollen es bereits 15 000 Stück sein, sagte Fresenborg.

Dabei gehe es vor allem um Teile älterer Fahrzeuge, deren Bestand bei der Bahn aufgebraucht sei, die von den Originalherstellern nicht mehr angeboten und die in geringer Stückzahl benötigt würden.

Für den 3D-Druck ihrer Teile hat die Bahn ein Partnernetz aufgebaut, dem inzwischen mehr als 40 Unternehmen angehören, von Anwendern über Universitäten bis zu Start-ups. «Wir können das nicht alles selbst machen, das würde uns überfordern», sagte Fresenborg.

Stiftung Warentest: Telekom hat das beste Handynetz .
Anbieter O2 bemüht sich zwar, sein Netz schneller zu machen, aber für die Kunden auf dem Land bleibt Telefonieren und Surfen zäh. O2 holt auf, doch das beste Mobilfunknetz hat weiterhin die Telekom. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest, die die großen deutschen Netze getestet hat. Untersucht wurden unter anderem Sprachqualität, Geschwindigkeit des Rufaufbaus, Webseitenaufbau, Downloadgeschwindigkeit und Videostreaming.Die Test-Ergebnisse:Das Netz der Telekom erhält die Note 1,9 ("gut") mit guten Ergebnissen in der Stadt und auf dem Land.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/wissen-technik/-38464-bahn-lasst-ersatzteile-immer-ofter-vom-3d-drucker-bauen/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!