Wissen & Technik 50 Jahre Herzverpflanzung

08:50  04 dezember  2017
08:50  04 dezember  2017 Quelle:   Euronews

Syrien - Israel greift Militäreinrichtung bei Damaskus an

  Syrien - Israel greift Militäreinrichtung bei Damaskus an Israel hat Berichten staatlicher syrischer Medien zufolge mit Raketen eine Militäreinrichtung bei Damaskus angegriffen. Drei Geschosse seien von der Luftabwehr abgefangen worden, meldete die Nachrichtenagentur Sana. Zeugen berichteten von drei schweren Explosionen und dichtem Rauch über Dschamraja im Westen der Hauptstadt. Dort befindet sich eine Forschungseinrichtung des syrischen Militärs, die 2013 schon einmal mutmaßlich von Israel angegriffen wurde. Eine Sprecherin des israelischen Militärs erklärte, zu ausländischen Berichten nehme man keine Stellung.

Preisträger der vergangenen Jahre auf www.dgn.org.

Der Oberarzt leitet die Ambulanz für Herztransplantationen im Ordensklinikum Elisabethinen in Linz. Herr Doktor Ebner, die erste Herztransplation war vor 50 Jahren .

  50 Jahre Herzverpflanzung © Bereitgestellt von Euronews

Im Dezember 1967 glich dieser Eingriff einer medizinischen Sensation: Vor exakt 50 Jahren wurde die erste Herztransplantation vorgenommen.

In Kapstadt bekam der seinerzeit 54 Jahre alte Louis Washkansky das Herz einer Frau eingepflanzt, die kurz zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Vorgenommen wurde die erste Herztransplantation von Christiaan Barnard, dem von 30 weiteren Ärzten assistiert wurde. Fünf Stunden dauerte die Operation. Der Patient überlebte die Operation, starb aber 18 Tage später an einer Lungenentzündung.

Große Fortschritte machte die Herzverpflanzung Ende der 1970er Jahre, nachdem Medikamente entwickelt worden waren, die das Abstoßen des fremden Organs durch den aufnehmenden Körper unterbanden. Dr. Barnard, dem die medizinische Sensation vor 50 Jahren gelang, starb im September 2001, sein Erbe lebt weiter.

Oberstes US-Gericht lässt Einreiseverbot trotz Beschwerden uneingeschränkt zu

  Oberstes US-Gericht lässt Einreiseverbot trotz Beschwerden uneingeschränkt zu Die überraschende Entscheidung ist ein Etappenerfolg für US-Präsident Trump. Allerdings laufen an zwei Bundesberufungsgerichten Verfahren gegen seinen umstrittenen "Travel Ban".• Allerdings gilt die Entscheidung nur vorübergehend, bis über die noch laufenden Berufungen gegen den Erlass entschieden ist, teilte der Supreme Court mit.

Stadtplan. Presse. Kontakt. Barrierefreiheit. Leichte Sprache. Eine Bestandsaufnahme 50 Jahre nach 68.

Diese Seite ist nicht freigegeben. lehrerbibliothek.de.

Mehr zum Thema auf MSN:

Als Nächstes anschauen
  • Von Albanien in die EU - auf der Suche nach einem besseren Leben

    Von Albanien in die EU - auf der Suche nach einem besseren Leben

    AFP-Logo
    AFP
    1:35
  • Prinz Harry machte Meghan beim Brathuhn den Heiratsantrag

    Prinz Harry machte Meghan beim Brathuhn den Heiratsantrag

    AFP-Logo
    AFP
    1:08
  • Heino Ferch über Animationsfilm

    Heino Ferch über Animationsfilm "Coco": Tod ist Teil des Lebens

    AFP-Logo
    AFP
    1:50
  • Merkel verspricht SPD

    Merkel verspricht SPD "ernsthafte" Gespräche

    AFP-Logo
    AFP
    1:16
  • Glühwein hinter Barrieren - Berliner Weihnachtsmärkte öffnen

    Glühwein hinter Barrieren - Berliner Weihnachtsmärkte öffnen

    AFP-Logo
    AFP
    1:14
  • Royale Verlobung: Prinz Harry will seine Meghan heiraten

    Royale Verlobung: Prinz Harry will seine Meghan heiraten

    AFP-Logo
    AFP
    0:51
  • Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel Bali befürchtet

    Vulkanausbruch auf Urlaubsinsel Bali befürchtet

    AFP-Logo
    AFP
    0:51
  • Craft-Beer wird im Libanon hip

    Craft-Beer wird im Libanon hip

    AFP-Logo
    AFP
    1:21
  • Homosexuelle in Nigeria müssen Gefängnis fürchten

    Homosexuelle in Nigeria müssen Gefängnis fürchten

    AFP-Logo
    AFP
    1:36
  • Gauland über Merkel:

    Gauland über Merkel: "Ihre Zeit ist abgelaufen"

    AFP-Logo
    AFP
    1:24
  • Moschee-Anschlag auf dem Sinai: Zahl der Toten steigt auf 305

    Moschee-Anschlag auf dem Sinai: Zahl der Toten steigt auf 305

    AFP-Logo
    AFP
    0:49
  • Australiens Friedhöfe erfinden sich neu

    Australiens Friedhöfe erfinden sich neu

    AFP-Logo
    AFP
    1:23
  • SPD-Basis soll über Regierungsbeteiligung abstimmen

    SPD-Basis soll über Regierungsbeteiligung abstimmen

    AFP-Logo
    AFP
    1:18
  • Das ungewisse Schicksal der argentinischen U-Boot-Besatzung

    Das ungewisse Schicksal der argentinischen U-Boot-Besatzung

    AFP-Logo
    AFP
    1:30
  • Brandopfer überlebt durch Haut seines Zwillingsbruders

    Brandopfer überlebt durch Haut seines Zwillingsbruders

    AFP-Logo
    AFP
    1:39
  • Entscheidung im CSU-Machtkampf verschoben

    Entscheidung im CSU-Machtkampf verschoben

    AFP-Logo
    AFP
    0:50
NÄCHSTES
NÄCHSTES

Warum Hoeneß Mitglied beim FC Augsburg ist .
Als der FC Augsburg bei der Jahreshauptversammlung am Montag seine langjährigen Mitglieder ehrte, sorgte ein Name für Erstaunen: Uli Hoeneß. Der Bayern-Präsident erhielt die Ehrennadel in Silber für 25 Jahre Mitgliedschaft beim FCA. Augsburgs Aufsichtsratsvorsitzender Peter Bircks erklärte, was dahintersteckt. Bircks wurde 1990 Präsident des damaligen Bayernligisten - und fädelte wenig später eine Kooperation mit dem FC Bayern ein. Der FCA war damals finanziell gebeutelt, verfügte aber über eine sehr gute Jugendarbeit.

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/wissen-technik/-55516-50-jahre-herzverpflanzung/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!