Wissen & Technik Stromausfall drosselt deutsches Internet

12:15  10 april  2018
12:15  10 april  2018 Quelle:   SZ.de

Internet-Schnäppchen: Mann kauft Foto für acht Euro und wird damit Millionär

  Internet-Schnäppchen: Mann kauft Foto für acht Euro und wird damit Millionär Internet-Schnäppchen: Mann kauft Foto für acht Euro und wird damit Millionär

EFA - Realtime ist eine Erweiterung der Elektronischen Fahrplanauskunft mit der Echtzeitdaten in die Fahrplanauskunft einfließen können. Lesen Sie mehr.

Das Interview mit dem Vorsitzenden der Deutsch -Koreanischen

Grund für die Internet-Störung war offenbar ein Stromausfall in einem Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main. © dpa Grund für die Internet-Störung war offenbar ein Stromausfall in einem Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main.

• In der Nacht von Montag auf Dienstag waren zahlreiche Internet-Seiten nicht erreichbar.

• Grund war offenbar ein Stromausfall in einem Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main.

• Der Internet-Knoten in Frankfurt gilt als die wichtigste Internet-Schnittstelle in Deutschland und hat das weltweit größte Volumen an durchgeleiteten Daten.

Am Montagabend um kurz nach 22 Uhr bekam das deutsche Internet einen Schluckauf - und das gewaltig: Zahlreiche deutsche DSL-Nutzer klagten über stark gedrosselte Verbindungsgeschwindigkeiten. Viele Internet-Seiten waren über Stunden nicht zu erreichen.

Döner und Currywurst: Deutsches Street Food in den USA – Eine Erfolgsgeschichte

  Döner und Currywurst: Deutsches Street Food in den USA – Eine Erfolgsgeschichte Döner und Currywurst: Deutsches Street Food in den USA – Eine Erfolgsgeschichte

Entdecke die Seite der Sendung mit der Maus. Schaue dir Lach- und Sachgeschichten an, spiele spannende Spiele, entdecke Lustiges zum Basteln oder schöne Bilder zum Ausmalen., Die Sendung mit der Maus, WDR, Das Erste

Bitte beachten Sie, dass die Gebührenabrechnung für die Nutzung des gemeinsamen Registerportals der Länder ab sofort durch die zentrale Zahlstelle Justiz (ZZJ) beim Oberlandesgericht Hamm erfolgt. Aufgrund einer Konsolidierung von Rechtsformen kann es zwischenzeitlich zu Mehrfachnennungen

Grund war offenbar ein Stromausfall in einem Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion in Frankfurt am Main. Im Rechenzentrum sind auch Systeme des Internet-Knotenpunkts Deutsche Commercial Internet Exchange (DE-CIX) untergebracht, über den die unterschiedlichen Provider wie die Telekom ihre Netze miteinander verbinden, um den Datenverkehr reibungslos abzuwickeln.

Der Internet-Knoten in Frankfurt gilt als die wichtigste Internet-Schnittstelle in Deutschland und hat das weltweit größte Volumen an durchgeleiteten Daten. Wenn es dort Systemprobleme gibt, kann dies zügig auf die Nutzer durchschlagen. DE-CIX bestätigte inzwischen den Stromausfall und die resultierenden Probleme.

Noch vor Mitternacht entspannte sich die Lage für viele Internet-Nutzer, weil der Datenverkehr im Falle eines einzelnen Knotenpunkt-Problems über andere Routen umgeleitet werden kann.

Facebook löscht 270 Accounts und Seiten von russischer "Trollfabrik"

  Facebook löscht 270 Accounts und Seiten von russischer Facebook löscht 270 Accounts und Seiten von russischer "Trollfabrik"Facebook löscht mehr als 270 Accounts und Seiten, die offenbar von einer russischen "Internet Research Agency" (IRA) aus gesteuert wurden. Wie Facebook-Chef Mark Zuckerberg in einem Beitrag schreibt, sollen sie genutzt worden sein, um "Menschen in den USA, Europa und Russland zu manipulieren", schreibt Mark Zuckerberg in einem Beitrag und fügt hinzu: "Wir wollen sie nicht bei Facebook, nirgendwo auf der Welt." Er bezeichnete den Vorgang als "großen Schritt, um die Integrität von Wahlen auf der ganzen Welt zu verbessern".

Die Internetseite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat bietet Informationen zur aktuellen Innenpolitik und zu den vielfältigen Aufgabenbereichen des BMI

Webradio wie es euch gefällt. Alle Radiosender mit Ikonen. Online Internetradio für jeden Tag. Ikonen Klicken und Hören

Weitere Nachrichten auf MSN:

BGH erlaubt Einsatz von Werbeblocker AdBlock Plus im Internet .
BGH erlaubt Einsatz von Werbeblocker AdBlock Plus im Internet Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Einsatz des Werbeblockers AdBlock Plus im Internet erlaubt. Das Programm, das für Internetnutzer unerwünschte Werbung etwa auf Seiten von Online-Zeitungen automatisch unterdrückt, ist nicht wettbewerbswidrig, entschied der BGH in einem am Donnerstag in Karlsruhe verkündeten Urteil. Verlage finanzieren ihre kostenlosen Online-Zeitungen mit Werbeeinnahmen und sehen in den Computerprogrammen wie Adblock Plus eine Gefahr für ihr Geschäftsmodell. (Az.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!