The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Wissen & Technik Mars: Wenn da nicht mal was los war!

11:51  08 juni  2018
11:51  08 juni  2018 Quelle:   zeit.de

Um 7 Uhr morgens: DFB-Team auf Doping kontrolliert

  Um 7 Uhr morgens: DFB-Team auf Doping kontrolliert Um 7 Uhr morgens: DFB-Team auf Doping kontrolliertDas könnte Sie auch interessieren

Im Gale-Krater auf dem Mars waren die Bedingungen vor drei Milliarden Jahren ausgesprochen lebensfreundlich. Das zeigen Messungen des Rovers Curiosity, der seit August 2012 auf dem Roten Planeten unterwegs ist (Science: Eigenbrode et al., 2018).

Sind die Marsmenschen potentielle Spaßbremsen Du willst auch zum Mars ? Du bist ein elender Yuppie Hast keine stählernen Mukkis Flieg' mal zur Venus, du Pussy!

Ob es auf dem Mars einst Leben gab? Die Frage ist absolut angebracht: In drei Milliarden Jahre altem Gestein hat Marsrover Curiosity zahlreiche Bausteine dafür gefunden.

Das Selbstporträt aus dem Januar 2018 zeigt Nasas Marsroboter Curiosity am Grat © NASA/JPL-Caltech/MSSS Das Selbstporträt aus dem Januar 2018 zeigt Nasas Marsroboter Curiosity am Grat "Vera Rubin".

Im Gale-Krater auf dem Mars waren die Bedingungen vor drei Milliarden Jahren ausgesprochen lebensfreundlich. Das zeigen Messungen des Rovers Curiosity, der seit August 2012 auf dem Roten Planeten unterwegs ist (Science: Eigenbrode et al., 2018). Demnach enthält das Gestein aus dieser Zeit eine Vielzahl organischer Stoffe. Und der Methan-Gehalt der dünnen Marsatmosphäre zeigt starke jahreszeitliche Schwankungen.

Beim Einkaufen: Muss ich bezahlen, wenn mir im Supermarkt was zu Bruch geht?

  Beim Einkaufen: Muss ich bezahlen, wenn mir im Supermarkt was zu Bruch geht? Beim Einkaufen: Muss ich bezahlen, wenn mir im Supermarkt was zu Bruch geht?Manch ein Verursacher macht sich dann schnell aus dem Staub, andere sind ehrlich und rufen das Personal.

[Hook]. [Outro: Sido] Jau was los , ich bins,Paul Würdig alter Felix hör mal was los ? Ich red jetzt extra nur mit dir weil die anderen beiden Vögel kenn ich gar nicht Glaub nicht dass du n Gangster bist Glaub nicht dass ich jetzt glaube dass du n Gangster bist

Der Mars : Sollte die Menschheit irgendwann mal dem Traum von Elon Musk folgen und zu einer interplanetaren Spezies werden, dann wird es wohl dieser Planet sein, auf dem die Menschen sich neben der Erde ihr Häuschen (Surviving Mars - Test). Und damit gehen die Probleme schon los .

"Organische Materie kann als Energiequelle für einen Kohlenstoff-Metabolismus dienen und so den Kohlenstoff-Kreislauf in einem mikrobiellen System unterstützen", schreiben Jennifer Eigenbrode vom Goddard Space Flight Center der Nasa und ihre Kollegen. Schon allein aus diesem Grund stand die Suche nach organischen Stoffen – also chemische Verbindungen, die auf Kohlenstoff basieren – stets im Zentrum der Marsforschung.

Viele organische Verbindungen entstehen bereits durch chemische Prozesse im All und gelangen durch Staub und Meteoriten auf Planetenoberflächen. Deshalb war es für die Forscher überraschend, das bislang – etwa mit den Viking-Sonden – kein Nachweis organischer Stoffe auf der Marsoberfläche gelang. Offenbar zersetzen sich solche Stoffe dort insbesondere durch die starke ultraviolette Strahlung.

Das Weltraumrennen hat begonnen: SpaceX schlägt Bezos, Boeing und Lockheed Martin

  Das Weltraumrennen hat begonnen: SpaceX schlägt Bezos, Boeing und Lockheed Martin Das Weltraumrennen hat begonnen: SpaceX schlägt Bezos, Boeing und Lockheed Martin In einem von CNBC jährlich durchgeführten Ranking, welches eine Liste der 50 innovativsten Unternehmen der Welt präsentiert, gelang es Elon Musk mit SpaceX den ersten Platz zu belegen. Dieses Ranking wird unterdessen auch als Disruptoren-Liste bezeichnet, da die 50 nominierten Unternehmen mit ihren neuen Geschäftsmodellen einen etablierten Markt umkrempeln beziehungsweise komplett zerschlagen.

Als Kind schon respektlos, disste direkt los Hab' jeden gefickt und wurd' durch Freestylerap groß Es gab keine Konkurrenz, hab' jeden misshandelt Frag mal nach, ich Baklava, Snickers, Mars und Twix Karate Kid fickt Mr. Miyagi, warte, Bitch Und dein Illuminaten-Shit war echt zu hart für mich Es war dein.

Terraforming Mars ist KEIN Strategiespiel sondern ein reines Taktik spiel. Mal wieder ein sehr unterhaltsames Zwiegespräch von Euch beiden :) This War of Mine könnte ich ehrlich gesagt nicht spielen, das würde mir Das man einfach so drauf los baut - Theater da, Festung dort; so ist es nicht .

Es gab einst flüssiges Wasser

Eigenbrode und ihre Kollegen haben nun Bohrproben aus zwei Regionen im Gale-Krater mit dem SAM-Labor an Bord von Curiosity analysiert – und zahlreiche wichtige Kohlenstoff-Verbindungen nachgewiesen. Die Forscher vermuten, dass es sich dabei um Fragmente größerer komplexer Moleküle handelt. Die organischen Stoffe befanden sich in drei Milliarden Jahre altem Tonstein. Frühere Messungen hatten bereits gezeigt, dass die Region im Gale-Krater vor 3,5 Milliarden Jahren lebensfreundlich war: Es gab damals flüssiges Wasser auf der Oberfläche und die Umweltbedingungen ähnelten jenen auf der jungen Erde. Auch auf dem Mars könnte damals also Leben entstanden sein.

Eine zweite Forschungsgruppe hat Messungen der Zusammensetzung der Marsatmosphäre über einen Zeitraum von fünf Jahren ausgewertet (Science: Webster et al., 2018). Frühere Messungen hatten bereits vereinzelt Methan in der Marsatmosphäre aufgespürt – wobei der Ursprung dieses Gases unklar ist. Auf der Erde stammt der größte Teil des Methans aus biologischen Prozessen, deshalb gilt das Gas als Biosignatur. Aber auch nichtbiologische chemische Prozesse können Methan produzieren. Die Messungen von Webster und seinem Team zeigen jetzt nicht nur einen permanenten Anteil von etwa 0,4 Teilen pro Milliarde (ppb) Methan in der Marsatmosphäre, sondern zusätzlich eine starke jahreszeitliche Schwankung. Sein Maximum erreicht der Methan-Anteil gegen Ende des Sommers auf der nördlichen Hemisphäre des roten Planeten mit etwa 0,65 ppb.

Die Forscher vermuten, dass das Methan in Form von Methanhydrat im kalten Untergrund gespeichert ist und durch die jahreszeitliche Erwärmung teilweise freigesetzt wird. Damit ist allerdings die Frage nach dem Ursprung des Methans nicht beantwortet: Es könnte auch durch biologische Prozesse in der lebensfreundlichen Epoche vor drei bis vier Milliarden Jahren entstanden sein.

"Die Frage, ob auf dem Mars Leben entstanden ist, erscheint jetzt erst recht opportun", schreibt die Planetenforscherin Inge Loes ten Kate in einem begleitenden Kommentar (Science, 2018). "Jetzt, da wir wissen, dass es damals organische Stoffe auf der Oberfläche gab."

Die Menschen werden immer dümmer — jetzt gibt es einen wissenschaftlichen Beweis .
Die Menschen werden immer dümmer — jetzt gibt es einen wissenschaftlichen BeweisWer sich ansieht, welche technischen Fortschritte wir Menschen allein in den vergangenen Jahrzehnten gemacht haben, der kommt schnell zu dem Schluss, dass die Menschheit immer intelligenter werden muss.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!