The page you are looking for is temporarily unavailable.
Please try again later

Wissen & Technik Die Menschen werden immer dümmer — jetzt gibt es einen wissenschaftlichen Beweis

18:13  14 juni  2018
18:13  14 juni  2018 Quelle:   businessinsider.de

Michelle in starken Männerarmen: Ist dieses Foto der Liebes-Beweis?

  Michelle in starken Männerarmen: Ist dieses Foto der Liebes-Beweis? Michelle in starken Männerarmen: Ist dieses Foto der Liebes-Beweis? Ist Michelle wieder verliebt? In den sozialen Netzwerken gibt es einige Zeichen, die genau darauf hindeutenIst dieses Foto die Bestätigung ihrer Liebe? Bereits vergangene Woche tauchten die Gerüchte auf, Schlagersängerin Michelle, 46, und Karsten Walter, 25, Sänger der Schlagerband "Feuerherz", seien ein Paar. Die Spekulationen entstanden, weil Michelle Bilder auf Karstens Instagram-Seite mit "Viel Glück mein Schatz" und "Mein Herz" kommentierte.

Gibt es einen wissenschaftlichen Beweis für Gottes Existenz? Doch diese Diskussion ist mindestens schon so alt, wie es gläubige und nicht-gläubige Menschen gibt . Unerbittliche Diskussionen über diese Streitfrage wurden geführt.

Es gibt übrigens extrem unterschiedliche Arten der Intelligenz und im o.g. Artikel ist dieses nicht erkennbar.. Der Beweis resultiert auch aus der Tatsache, dass wir uns von den sogenannten Wenn Menschen immer dümmer werden. dann lassen sie sich besser steuern - oder besteuern?

a person holding a hot dog: Dumb Dumberer © Provided by Business Insider Inc Dumb Dumberer

Wer sich ansieht, welche technischen Fortschritte wir Menschen allein in den vergangenen Jahrzehnten gemacht haben, der kommt schnell zu dem Schluss, dass die Menschheit immer intelligenter werden muss.

In Deutschland wächst die Zahl der Studenten an den Universitäten seit Jahren unaufhörlich. Auch ein Beweis für steigende Intelligenz? Leider nein. 

Das könnte Sie auch interessieren: Mars-Rover "Opportunity" steckt im Staubsturm fest

IQ-Wert wird vermutlich immer weiter sinken

Seit Jahren gibt es Anzeichen dafür, dass der durchschnittliche IQ weltweit sinkt. Die norwegischen Forscher Bernt Bratsberg und Ole Røgeberg vom Frisch Centre der Universität Oslo konnten das nun erstmals anhad der norwegischen Bevölkerung nachweisen.

Israelis entdecken 2000 Jahre alte Grabkammer

  Israelis entdecken 2000 Jahre alte Grabkammer Israelis entdecken 2000 Jahre alte GrabkammerDas könnte Sie auch interessieren: Ahnungslose Touristen werfen einen unbezahlbaren, wissenschaftlichen Schatz weg

Heutezutag gibt es immer mehr verschiedene Arten der Medien, darum kann man kaum auf die Medien verlassen. Viele sind jetzt aber zu abhängig von der Medien, was kann man leicht verstehen. Sie leben ganz in der Medien, von Morgen bis zu Nacht

Aber es kann keinen wissenschaftlichen Beweis geben , dass " es Gott nicht gibt ". es irgendwann gar keine mehr geben ,denn die Menschen neigen nicht mehr dazu,wegen jedem "Wunder" gleich eine neue Religion zu gründen.

Während der Schnitt seit der Entwicklung des ersten massentauglichen Intelligenztests im Jahr 1905 immer weiter anstieg und im Jahr 1975 sogar einen Durchschnittswert von 102 erreichte, sank er danach bis zum Jahr 1990 stetig auf unter 100 Punkte ab. Wie die Forscher vermuten, könnte der IQ innerhalb der nächsten hundert Jahre sogar um ganze sieben bis zehn Punkte abfallen

Umweltfaktoren sollen der Grund dafür sein

Für ihre Studie ermittelten die Wissenschaftler den Intelligenzquotienten von Testpersonen aus Norwegen, die zwischen 1962 und 1991 geboren wurden, und untersuchten außerdem genetische Veränderungen und Veränderungen, die verschiedenen Umweltfaktoren zuzuschreiben sind.

Wie Bratsberg und Røgeberg in ihrem Abstract festhalten, sind genetische Faktoren zumindest in Norwegen weniger der Grund für den Rückgang des IQ. Vielmehr sollen Umweltfaktoren für diesen negativen Trend verantwortlich sein. Dazu zählen den Forschern zufolge Veränderungen im Bildungswesen, bei der Nutzung verschiedener Medien sowie bei der Ernährung. Somit sind auch schon große Unterschiede zwischen Geschwistern möglich. 

Pariser Bistrots sollen Weltkulturerbe werden

  Pariser Bistrots sollen Weltkulturerbe werden Pariser Bistrots sollen Weltkulturerbe werdenDas könnte Sie auch interessieren: Ahnungslose Touristen werfen einen unbezahlbaren, wissenschaftlichen Schatz weg

Cannabis zu rauchen macht nach einer US-Studie dumm - vor allem junge Menschen . In Deutschland gibt es das Problem vor allem an der Grenze zu Tschechien.

Zusätzlich gibt es Beweise für eine ganz neue Art der Medizin, bei der DNA Die russischen Forscher sind aber überzeugt: die Natur sei nicht dumm , und ließen Sprachforscher und Genetiker Keine wissenschaftlichen Beweise für deren tatsächliche Existenz zu besitzen, ( Menschen die solche

Das könnte euch auch interessieren:

 Diese 4 Fragen verraten euch, wie intelligent ihr wirklich seid

 14 Lebensmittel, die eure Intelligenz fördern und erhalten

 Mit einer simplen Methode könnt ihr euren IQ in nur zwei Wochen um 20 Punkte steigern, sagt ein Bestsellerautor

Mars-Rover "Opportunity" steckt im Staubsturm fest .
Mars-Rover "Opportunity" steckt im Staubsturm festDas könnte Sie auch interessieren: 

Source: http://de.pressfrom.com/nachrichten/wissen-technik/-71522-die-menschen-werden-immer-dummer-jetzt-gibt-es-einen-wissenschaftlichen-beweis/

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

Das ist interessant!