Wissen & Technik Schüler entwickeln Verfahren für Weltraummüll-Recycling

13:05  12 juli  2018
13:05  12 juli  2018 Quelle:   msn.com

Mögliche Polizeigewalt bei G20: Es laufen 152 interne Ermittlungsverfahren

  Mögliche Polizeigewalt bei G20: Es laufen 152 interne Ermittlungsverfahren Mögliche Polizeigewalt bei G20: Es laufen 152 interne Ermittlungsverfahren wegen möglicher Polizeigewalt bei G20. Während ein G20-Randalierer nach dem anderen sich vor Gericht verantworten muss, laufen auch die internen Ermittlungen der Polizei zu möglichen Verstößen in den eigenen Reihen. Insgesamt sind 152 Verfahren angestrebt worden. So hat die Hamburger Staatsanwaltschaft 138 Verfahren eingeleitet und das Dezernat Interne Ermittlungen der Innenbehörde sogar 152.Die Staatsanwaltschaft hat allerdings bereits 67 Verdachtsfälle mangels Tatverdachts wieder eingestellt.

Drei Rostocker Schüler haben am Mittwoch vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt. Mit dem von Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky entwickelten Verfahren kann Plastikmüll

Drei Rostocker Schüler haben heute vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf Mit dem von Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky entwickelten Verfahren kann Plastikmüll zum Grundstoff für 3D-Drucker recycelt werden.

Die Rostocker Schülerinnen Leni Termann (l), Lara Maria Neubert und Schüler Adrian Schorowsky präsentieren ihre Forschungsarbeit in einen Raum bei Airbus. © Bereitgestellt von dpa-infocom Die Rostocker Schülerinnen Leni Termann (l), Lara Maria Neubert und Schüler Adrian Schorowsky präsentieren ihre Forschungsarbeit in einen Raum bei Airbus.

Drei Rostocker Schüler haben heute vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt.

Mit dem von Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky entwickelten Verfahren kann Plastikmüll zum Grundstoff für 3D-Drucker recycelt werden. Damit könnten wiederum Ersatzteile und Teile für Experimente der Astronauten direkt auf der ISS hergestellt und Müll vermieden werden. Dieser verglüht ansonsten beim Wiedereintritt in die Atmosphäre. Mit der Idee hatten die 18-Jährigen im Mai den Bundeswettbewerb von «Jugend forscht» für Geo- und Raumwissenschaften gewonnen und einen Monat später den Nachwuchspreis des «Inno Award 2018» erhalten - die Auszeichnung der Technologiezentren in Mecklenburg-Vorpommern.

Frau mit Penis geschlagen? Jamie Foxx' Verfahren eingestellt

  Frau mit Penis geschlagen? Jamie Foxx' Verfahren eingestellt Frau mit Penis geschlagen? Jamie Foxx' Verfahren eingestelltWie TMZ unter Berufung auf die Polizeibehörde von Los Angeles berichtet, muss Jamie keinerlei Konsequenzen fürchten, selbst wenn die Anschuldigungen der Wahrheit entsprächen. Sowohl strafrechtlich als auch zivilrechtlich könne der 50-Jährige für die angebliche Tat nicht mehr belangt werden, da sie mittlerweile verjährt sei. Im Bundesstaat Nevada gilt eine gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren und da sich das Ereignis 2002 zugetragen haben soll, ist diese bereits seit 13 Jahren abgelaufen. Deshalb sei der Fall nun geschlossen, berichtet das Onlinemagazin.

Die Rostocker Schüler Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky haben vor Vertretern der Airbus-Raumfahrt-sparte ein Verfahren zum Recyceln von Plastik auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt.

Drei Rostocker Schüler haben am Mittwoch vor Vertretern der Airbus-Raumfahrtsparte in Bremen ein Verfahren zum Recyceln von Kunststoff auf der Internationalen Raumstation (ISS) vorgestellt. Mit dem von Leni Termann, Lara Neubert und Adrian Schorowsky entwickelten Verfahren kann Plastikmüll

Mehr auf MSN:

Schneller informiert mit der neuen Microsoft Nachrichten App


Eiskalt betrogen: Frau kommt ihrem Ehemann auf die Schliche – weil seine Pickel ihn verraten .
Eiskalt betrogen: Frau kommt ihrem Ehemann auf die Schliche – weil seine Pickel ihn verratenDas könnte Sie auch interessieren:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!