Wissen & Technik 3 dramatische Tweets aus dem Weltall, die das Ausmass des Hitzesommers zeigen

15:51  08 august  2018
15:51  08 august  2018 Quelle:   watson.ch

Bilder aus dem Weltall: Astronaut Gerst fotografiert die Dürre um Köln

  Bilder aus dem Weltall: Astronaut Gerst fotografiert die Dürre um Köln Bilder aus dem Weltall: Astronaut Gerst fotografiert die Dürre um KölnDas könnte Sie auch interessieren

3 dramatische Tweets aus dem Weltall , die das Ausmass des Hitzesommers zeigen . Diese Brände sind erschreckend zu sehen, selbst aus dem Weltraum. Daher ein Gruß an alle Feuerwehrmänner und -frauen dieses Planeten, meine früheren Kollegen.

3 dramatische Tweets aus dem Weltall , die das Ausmass des Hitzesommers zeigen . Den Schwefelgeruch dieser Transferniederlage bringt SCB-Sportchef Alex Chatelain erst einmal nicht mehr aus den Kleidern.

  3 dramatische Tweets aus dem Weltall, die das Ausmass des Hitzesommers zeigen © Getty / vjanez

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst befindet sich zurzeit in der Raumstation ISS. Mit freier Sicht auf unsere Erde. Doch was er derzeit sieht, hat ihn schockiert. Europa ist von oben nur noch ein brauner Fleck, wie die Fotos zeigen, die Gerst über Twitter veröffentlicht hat. Er schreibt von einem schockierenden Anblick: «Alles vertrocknet und braun, was eigentlich grün sein sollte».

Ein weiterer Tweet zeigt Bilder aus Portugal. Auch hier berichtet der Deutsche von einer dramatischen Wetterlage: «Sieht nach einer Mischung aus Staub, Sand und Rauch aus», schreibt Gerst.

Drei Tag zuvor dokumentierte Gerst auch die verheerendsten Waldbrände in der Geschichte Kaliforniens. «Diese Brände sind erschreckend zu sehen, selbst aus dem Weltraum».

Der Astronaut wird Anfang Oktober als erster Deutscher das Kommando auf der ISS übernehmen. Seine Rückkehr ist für Dezember vorgesehen. (meg)

Mehr auf MSN

Trump wirft Sonderermittler Mueller Interessenskonflikte vor .
Trump wirft Sonderermittler Mueller Interessenskonflikte vorTrump hatte in der Vergangenheit bereits Andeutungen hinsichtlich möglicher Interessenskonflikte Muellers gemacht. In seinen Tweets vom Sonntag ging er darauf jedoch erstmals öffentlich im Detail ein. "Wird Robert Mueller jemals seine Interessenskonflikte mit Präsident Trump offenlegen, darunter die Tatsache, dass wir eine sehr üble und umstrittene Geschäftsbeziehung hatten und ich ihn als FBI-Chef abgelehnt habe (einen Tag vor seiner Nominierung als Sonderermittler) und Comey ist sein enger Freund", twitterte Trump in dem Kurzbotschaftendienst.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
Das ist interessant!